Italien und seine Städte, immer wieder einen Besuch wert Urlaub in Italien kann vielseitig gestaltet werden. Zunächst einmal sollte festgelegt werden, in

italien rom, reise urlaub
Italien Reisen

welche Richtung sich dieser Urlaub bewegen darf. Es gibt im Norden genauso viele und sehr schöne Möglichkeiten, als auch im Süden des Landes. Wenn es um die Temperatur des Landes geht, so steht dem Urlauber in den meisten Gegenden immer gutes Wetter zur Verfügung. Es würde sich also rentieren, die Bade – bzw. Sommersachen einzupacken. Natürlich gibt es in Italien auch einen Winter und so gilt das sonnige Klima selbstverständlich nur im Sommer. Zwar wird der Winter in Italien nie so richtig kalt, aber etwas Anständiges zum anziehen sollte schon im Reisekoffer mit dabei sein. Wenn dies geklärt ist, geht es ans Shopping.

Mailand ist die Hauptstadt der Mode in Italien

Italien ist bekannt, für gute Einkaufsmöglichkeiten. Eine der beliebtesten Adressen hierfür ist Mailand, Venedig, aber auch die Hauptstadt Rom. Egal ob es als Souvenir gilt, oder nicht, wenn es um Mode geht, ist Mailand unschlagbar. Bekannte Designer bieten hier ihre bekannte Mode zum Verkauf an. Wenn also viel Wert auf gutes Aussehen gelegt wird, darf der Blick auf Mailand nicht fehlen. Außerdem gibt es für Touristen auch noch die Möglichkeit, eine atemberaubende Architektur der Stadt kennenzulernen. Vor allem alte Häuser prägen das Stadtbild und geben dieser Stadt Mailand das gewisse Etwas aus Moderne und Tradition.

Ein Besuch in Venedig lohnt sich immer

Wenn es um Venedig geht, dürfen sich vor allem Verliebte freuen. Diese Stadt wird nicht umsonst auch als die Stadt der Liebe bezeichnet. Es sind vor allem die Gondeln, welche über den Canal Grande fahren, oder auch an anderer Stelle und somit vor allem eine romantische Möglichkeiten wahr werden lassen. Solch eine Fahrt dauert auch nicht so lange, sodass noch viele weitere Highlights von Venedig mit angesehen werden können. Natürlich dürfen die Masken auch nicht fehlen. Zahlreiche Masken warten nur darauf, von einem Besucher entdeckt und gekauft zu werden.

Die ewige Stadt Rom, ist ein beliebtes Ausflugsziel

Wer in Italien sich bewegt, darf natürlich, wenn die Möglichkeit besteht, nicht die Hauptstadt Rom auslassen. Egal ob es nun die klassische Sache ist, sich mit der Architektur der ewigen Stadt, wie sie auch bezeichnet wird, sich zu beschäftigen, oder ob es sich um ein leckeres Eis handelt bzw. Pizza, es gibt auch vor allem kulinarische Highlights, welche nicht ausgelassen werden dürfen. Abgesehen von den zwei Dingen, die gerade genannt wurden, gibt es natürlich noch die klassische Pasta. Im Übrigen gibt es für Verliebte noch ein besonderes Extra. Es mag festgehalten werden, dass es sich bei Rom um eine sehenswürdige Stadt handelt.

Verona, die Stadt von Romeo und Julia

Wenn die Möglichkeit besteht, darf die Stadt Verona nicht ausgelassen werden.
Hierbei geht es vor allem um den legendären Balkon, welcher schon viele Besucher angelockt hat. Es soll sich um den bekannten Balkon aus Romeo und Julia handeln. Ob es nun wirklich so ist, muss Jeder für sich selbst entscheiden, aber eines ist sicher, wer sich dort aufhält, wird von Herzen nur so überströmt. An beinahe jeder Ecke wird auf diese Szene von Romeo und Julia eingegangen und wenn es dann doch noch das richtige Theaterstück sein soll, so besteht in der Arena von Verona vor allem im Frühjahr, bzw. Anfang des Jahres die Möglichkeit, das Stück mal hautnah und mit echten Schauspielern erleben zu können.