Eine Reise nach Griechenland ist lohnenswertGriechenland Sehenswürdigkeiten, athen kreta, griechenlands insel

Ob im Winter oder im Sommer – Griechenland bietet für Sie das ganze Jahr über ideale Voraussetzungen für eine perfekte Reise. Das mediterrane Klima sorgt für trocken, heiße Sommertage am Strand, während es im Winter feucht und dennoch mild ist. Im Landesinnere ist der Winter dagegen deutlich zu spüren, was Sie jedoch zum Vorteil nutzen können: Dank der vielen Gebirge können Sie einer der 19 existierenden Wintersportgebiete besuchen. Ebenso hat das Land zahlreiche Tierarten, eine besondere Natur und Geschichte der Antike sowie griechische Spezialitäten zu bieten. Ihre Reise gestaltet sich daher vielseitig.

Gönnen Sie sich original griechisches Essen

Wenn Sie sich einen Urlaub gönnen, dann sollten Sie eines der mediterranen Spezialitäten probieren. Die griechische Küche hat viele regionale Besonderheiten zu bieten. Dadurch das Griechenland ausreichend an Küstenregionen verfügt, spielen Nahrung wie Fisch und Meeresfrüchte eine große Rolle. Innerorts sind die Gebirge ein großer Vorteil für Viehzucht. Dazu zählen Rinder, Schafe und Ziegen. Zudem bietet das bergische Land eine Vielzahl an Wildkräutern und -gemüse, die ebenfalls in jeder guten Küche Griechenlands gehören. In Griechenland ist es üblich, dass die Restaurants Vitrinen anbieten, wo Sie sich als Gast Ihr Essen genau ansehen können. Die Gesellschaft beim Essen ist genauso wichtig wie das Essen selbst. Wenn Sie ein Restaurant besuchen, so wird in der Regel für alle Gäste mitbestellt, mit denen Sie dort Ihren Urlaub machen. Mittig auf den Tisch wird das Essen hingestellt, wobei jeder einzelne von Ihnen einen Teller erhält, den Sie reichlich füllen können. Daher wundern Sie sich nicht, wenn es eher unüblich ist einen eigenen Teller mit Hauptgang und Beilage zu bestellen. Die Hauptgerichte (Kyria Piata) bestehen überwiegend aus Gemüse und Fleisch (meist Hammel oder Ziege). Als beliebteste Vorspeise (Orektiká) gilt der Tsatsiki oder Taramosalata (Fischrogenpaste). Ebenso bietet sich eine ausgiebige Auswahl an Suppen (Soupes) an, wie Erbsen- oder Linseneintopf. Unter dem Wort Epidorpio finden Sie die Nachspeisen. In der Regel wird während des Essens Wasser getrunken. Beliebte alkoholische Getränke in Griechenland sind griechischer Wein, Bier und das klassische Ouzo.

Antike-Architektur Sehenswürdigkeiten

Bestaunen Sie in Ihrer Griechenland Reise die besondere Architektur. Besonders zu empfehlen ist Akropolis in Athen, die zur Antike als Stadtfestung diente. Dort lassen sich viele Tempel, Altäre und Heiligtümer finden. Beispielsweise der Tempel Parthenon, errichtet für die Stadtgöttin Pallas Athena Parthenos. Insgesamt verfügt das Athener Akropolis an die 21 verschiedenen Bauwerke. Hier zu eine kleine Auflistung:
– Die Propyläen: Torbau zu Akropolis.
– Heiligtum des Zeus Polieus: Dort wurden Opfergaben wie Rinder für Zeus überreicht.
– Heiligtum des Pandion: Antiker Festplatz.
– Odeon des Herodes Atticus: Antikes Theater, wird heute noch für Veranstaltungen genutzt.
– Dionysostheater: Das bekannteste und älteste Theater der Antike.
Zudem bietet Griechenland zahlreiche Museen an, wo Sie während Ihrem Urlaub sich ein Bild über die Geschichte machen können.

Ein Urlaub der besonderen Art, Rhodos, Athen, Kanal von Korinth

Ob Sie nun die Natur, die mediterrane Küche genießen wollen oder sich für die griechische-Geschichte und Mythologie interessieren: Griechenland hat rundum viel zu bieten. Angefangen bei der Hauptstadt Athen, den griechischen Städte bis hin zu den Inseln Kreta, Rhodos, Korfu und den ionischen Inseln. Ihr Urlaub wird einer der schönsten und interessantesten werden. Und selbst wenn es nur ein Besuch am Strand ist, wo Sie in Ruhe Sonnenbaden können. Dennoch sollten Sie sich die Sehenswürdigkeiten Griechenlands nicht entgehen lassen, wie die Stadt Korinth und dessen Kanal.

Griechenland Sehenswürdigkeiten: Stadt Athen, Stadt Korinth ( Kanal von Korinth ) und weitere Städte Griechenlands. Insel Korfu, Insel Rhodos, Insel Kreta und weitere griechische Inseln. Die griechischen Menschen, ihr Essen und vieles mehr.

Einige Fakten zu Griechenland:
Amtssprache: Griechisch
Bewohnerzahl: knapp 11 Millionen
Währung: Euro
Hauptstadt: Athen
Die wichtigsten griechischen Inseln: Mykonos, Santorin, Korfu, Rhodos, Skiathos, Kreta, Kefalonia, Tilos